Nasrin Sotudeh

HeuteLibérez Nasrin Sotoudeh!-cut findet im Iran die Präsidentenwahl statt. Es stehen nur Kandidaten zur Wahl, die vom Wächterrat akzeptiert wurden, sodass die Menschen nicht wirklich über eine politische Richtung entscheiden können. Ich nehme dieses Ereignis zum Anlass, über Nasrin Sotudeh (نسرین ستوده) zu berichten, eine Juristin, die wegen ihres gesellschaftlichen Engagements im Gefängnis sitzt.

Sotudeh wurde als Frauenrechtsaktivistin bekannt. Als Rechtsanwältin vertrat sie insbesondere Oppositionelle aus der Grünen Bewegung und zum Tode verurteilte Minderjährige. Wegen ihres Engagements war Sotoudeh selbst mehrere Jahre inhaftiert. Ich machte zum ersten Mal ihre „Bekanntschaft“, als ich Jafar Panahis Film Taxi Teheran aus dem Jahre 2015 sah. Sotudeh tritt in diesem Film als Fahrgast in Panahis „Taxi“ auf und erzählt Panahi von dem gegen sie beantragten Berufsverbot.

Am 13. Juni 2018 wurde Nasrin Sotudeh ohne ihr Wissen in Abwesenheit zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt und erneut verhaftet. Vor ihrer erneuten Verurteilung arbeitete Nasrin Sotoudeh an der Verteidigung zwei junger Frauen, die öffentlich gegen das per Gesetz erzwungene Tragen des Kopftuches protestierten und daraufhin inhaftiert worden waren. Nasrin Sotudeh befindet sich seitdem im Evin-Gefängnis in Teheran. Am 6. März 2019 wurde Sotudeh zu 33 Jahren Haft und 148 Peitschenschlägen verurteilt. (Wikipedia)

Sotudeh wurde mit einer Reihe internationaler Ehrungen bedacht, zuletzt erhielt sie am 3. Dezember 2020 – zusammen mit drei weiteren Preisträgern den alternativen Friedensnobelpreis (Right Livelihood Award).

In der deutschen Öffentlichkeit hat es in den letzten Monaten geradezu inflationär Auftritte von Personen gegeben, die für sich das Recht auf Widerstand in Anspruch nehmen. Es kommt mir fast so vor, als gehöre es mittlerweile zum Standardinventar der Eitlen, der Geltungsbedürftigen und der Wahnhaften, sich als politisch verfolgt darzustellen. Ich habe mir vorgenommen, ab jetzt in Abständen an Menschen zu erinnern, die tatsächlich wegen ihres Eintretens für Menschenrechte und Demokratie Verfolgung erleiden müssen.


https://www.tagesschau.de/ausland/asien/iran-wahlen-kandidaten-stimmung-101.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Nasrin_Sotudeh

 

Hier noch ein Beitrag über eine weitere mutige Menschenrechtsaktivistin:

Frauenrechtlerin: Narges Mohammadi